Besuch der Partnerfeuerwehr Mildenau

 

Die FFW Mildenau, Partnerwehr der FFW Hohenstadt, hatte zum 125-jährigen Jubiläum der Löschstaffel Obermildenau und 15 Jahre Gerätehauseinweihung Niedermildenau eingeladen. Die FFW Hohenstadt ist mit einer kleinen Abordnung, darunter die beiden ehemaligen Vorstände Hermann Scharrer und Reinhold Montaperti, nach Mildenau angereist. Auch der 2. Bürgermeister der Gemeinde Pommelsbrunn, Reinhard Weih, sowie Herbert Bauer, Gemeinderat und Kommandant der FFW Eschenbach, sind dieser Einladung gerne gefolgt.

 

An einem leider sehr verregnetem Samstagnachmittag wurde die Veranstaltung im Gerätehaus Niedermildenau von Wehrführer Volker Mauersberger eröffnet und nach zahlreichen Glückwünschen der gesellige Teil durch den Musikverein Mildenau eingeleitet. Neben einer interessanten Ausstellung von Alttechnik im Hof, war im Schulungsraum die Chronik der FFW Mildenau sowie zahlreiche Fotos von Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen zu sehen, bei denen die Hohenstädter auch Bilder Ihrer ersten Begegnung mit der Partnerwehr im Jahre 1990 entdecken konnten.

 

Auch für die Jugend waren verschiedene Spiele vorbereitet, sodass es ein kurzweiliger Nachmittag für Jung und Alt war, bei dem sich die Mitglieder der beiden Wehren eifrig austauschen konnten. Am Abend konnte dann mit Unterstützung von DJ Alex aus Satzung das Tanzbein bis spät in die Nacht geschwungen werden. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Gasthaus Mildenau, durften die Hohenstädter am Sonntagvormittag noch eine private Ausstellung von Hammern sowie eine Liebhabersammlung von Miniatur-Kaufläden und Puppenhäusern besichtigen.

 

Zum Abschluss bedankte sich Vorsitzende Helga Seybold im Namen aller Teilnehmer für die tolle Organisation des Besuches und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen im Herbst diesen Jahres zur Fahrzeugübergabe der eigenen Wehr. lobend erwähnt.